"Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen"
Helmut Schmidt

 

Fachbereich Kinästhetik (Sommer 2023) - work in Progress, Gespräche folgen, Stand 17.11.2022
 

50% Stundenkontingent

Von- und miteinander Lernen als Hauptthema
 

- Themen benennen und gemeinsam bearbeiten können in Richtung mehr:

  Selbstwirksamkeit, Verbundheit, Autonomie und Lebensqualität für alle Beteiligten

  und weniger Belastungen, Frustration, Einzelkämpfer ....

 

- Angebot von Teaminputs

- Einzelbegleitung im Lernprozess von Bewohnern und Mitarbeitern

- Grundkurse, Aufbaukurse, Kurse für pflegende Angehörige

  denn die jungen Menschen mit Behinderung kommen dann in den Wohnbereich mit mehr  

  Möglichkeiten und Bewegungskompetenz, oder mit mehr Abhängigkeit und Anforderungen an 

  die Mitarbeiter im Wohnbereich

- Mitarbeit in versch. Abteilungen und Gruppen (auch wo Not an der Frau ist!)

Ich bin nicht von Wolke 7 oder einem Elfenbeinturm, ich weiss, um was es geht.
Wir bekommen keine 100 neuen Mitarbeiter, unser Ziel sollte sein, Kompetenzen gemeinsam zu entwickeln, mehr Verbundheit schaffen, von- und miteinander Lernen wird unsere größte Ressource werden müssen, damit wir unser gemeinsames Potenzial miteinander nutzen.

 

Kurz gesagt: es geht um Entwicklung von Bewegungskompetenz in der Organisation.

 

Wir sind nicht nur verantwortlich für das was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun bzw. noch nicht tun. Und da geht es erst einmal drum Themen zu sehen und bennen, damit wir sie gemeinsam bearbeiten können.

Aber da sind wir ab Sommer 2023 am Ball - versprochen! TM

 

Druckversion | Sitemap
© Patrick Neumüller