Job Crafting --> Job Crafting 2.0

Was Job Crafting bedeutet, um was es geht folgt im Anschluß.

Im Moment (Jan2024) beschäftigt mich v.a. Job Crafting 2.0
Was kann ich dazu beitragen, dass andere Menschen wieder mehr Gefallen an ihrem "alten" Job finden und sich nicht "wegbewerben". 
Ist ein aktiver Such-, Entwicklungs- und Interaktionsprozess.

Und mittlerweile weiss ich: es ist auch ein Coaching - Prozess!

Job crafting - neue Lust am alten Job

Job crafting ist ein Begriff, der aktives Arbeiten mit bzw. an seinem Job  thematisiert. Eigentlich geht es drum, wie man seine eigene Arbeitsbeziehung und die Themen produktiv bearbeiten kann.
Das erste Video, aufgenommen im Dezember 2023, mitten im Prozess "Job Crafting".
Eine Standortbestimmung zu der damaligen Zeit.
Das zweiter ist im Mai  2023 enstanden, halbes Jahr später.

Probleme werden zu Themen - Themen werden zu Lernthemen bei mir
in Jahr intensives Arbeiten an mir selbst ist ins Land gezogen.
Mithilfe des Münchhausen - Prinzips: sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen.
Neubewertung und neue Möglichkeiten in der Sichtweise/Wahrnehmung von vermeintlichen "Problemen" ergeben ein anderes Erleben.
Das folgende Video ist im Mai 2023 enstanden, halbes Jahr später.

Brücken bauen statt Gräben ziehen,
besser miteinander zu sprechen als schlechter übereinander

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

(Quelle - jüdischer Talmud)

Sinn wird nicht per Post von Aussen zugestellt, sondern ist ein aktiver Such - und Entwicklungsprozess, abhängig von den eigenen Möglichkeiten TM

Druckversion | Sitemap
© Patrick Neumüller