Direkt neben der Kirche in Kimratshofen liegt die umgebaute, neu renovierte

"Alte Schule". In dieser schönen Umgebung ensteht die Bewegungs-Werkstatt

bzw. ein Bewegungs - Cafe. (Anfang 2019 noch eine Vision, die sich über das ereignisreiche Jahr 2020 in das Jahr 2021 zieht)

Die Vision wird konkret - bzw. leider erst einmal auf Eis gelegt aufgrund der Corona Pandemie und den Hygieneauflagen.

Ich müsste danach eine Komplettdesinfektion durchführen, die Menschen müssten jedes Mal Kontaktformulare ausfüllen. Im Moment hat das regelmäßige Seniorencafe auch noch geschlossen aus diesem Grunde. Wenn das Cafe' wieder eröffnet, werden wir das Schneewittchen  auch wieder aus dem "Winterschlaf "wachküssen".
Bis dahin lesen Sie hier das geplante vorhaben - und bleiben Sie gesund.

Häusliche Anleitungen für pflegende Angehörige und Menschen mit Hilfebedarf, 
ebenso Kurse und Schulungen sind weiterhin möglich - ich arbeite mit Hygenekonzept.
Infos dazu bei "Du und Deine Angebote".

----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Vision wird konkret
In der Bewegungswerkstatt treffen sich an Bewegungsforschung und Austausch interessierte Menschen, die sich näher damit befassen wollen oder müssen:

Wie funktioniert Bewegung? Und warum funktioniert sie manchmal nicht?

Wie funktioniert Bewegungslernen oder Verlernen?

Wie gehe ich mit plötzlichen Einschänkungen um, bei mir oder einem nahen Menschen?

Wie kann ich meine Möglichkeiten erhalten oder erweitern bei belastenden Tätigkeiten beruflich oder als pflegender Angehöriger? Wie kann ich Angebote bei der Unterstützung passend gestalten, damit es für uns beide passt?
 

Wie gehen wir an die Sache ran?

Wir haben an jedem einzelnen Termin zu Beginn eine Themensammlung, mit welchen Aktivitäten/Bewegungen wir uns heute auseinandersetzen.
Die Bewegungswerkstatt richtet sich nach den Themen, die mitgebracht werden.

Z.B. kann es es an einem Nachmittag um das Thema Sturz und Sturzprophylaxe, plötzliche Unsicherheiten beim Treppenlaufen oder Aufstehen vom Stuhl gehen.

Wir werden uns diesen Aktivitäten „bewusst“ und mit verschiedenen Aspekten, auf die es sich lohnt zu achten, nähern. Damit wir Bewegungsabläufe und eingeschliffene Bewegungsmuster besser verstehen und kleine Veränderungen und Anpassungen bewusster gestalten können. Das Ziel soll sein, dass wir am Ende mit mehr  Möglichkeiten, mehr Bewegungs - Know How, aber auch mit mehr Freude nach Hause gehen. Deswegen ist Austausch bei Kaffee und Kuchen ein fester Bestandteil,
"....denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein...."

 

Wann öffnet die Werkstatt ihre Tore?

2020, 1 x im Quartal, 14 – 17 Uhr

Kosten für die Besucher : Keine
 

Wer - Zielgruppe – für Wen geeignet?

Menschen, die sich mit ihrer eigenen Bewegung auseinandersetzen wollen oder müssen. Sei es aufgrund plötzlicher Einschränkungen oder belastende Tätigkeiten als pflegender Angehöriger. Gerne können Sie auch miteinander kommen.

 

Wer ist bis jetzt Teil der Bewegungswerkstatt?

Patrick Neumüller, 47 Jahre, Kimratshofner,
seit 25 Jahren in der Pflege tätig, Kinaesthetics Trainer.

Beschäftigt beruflich und privat mit Einschränkungen, Hilfebedarf und deswegen auf der Suche nach mehr Möglichkeiten und Lebensqualität durch Austausch mit Menschen,
die gemeinsam unterwegs sein wollen mit „gemeinsam Lernen und Forschen“.

Kommen Sie unverbindlich vorbei – die Bewegungswerkstatt heisst sie herzlich willkommen als Interessierter, Mitarbeiter und Bewegungsforscher.

 

Alle Termine 2020 wurden aufgrund der aktuellen Lage abgesagt.

Ich hoffe, dass wir 2021 dann aber mal so richtig durchstarten können.

Termine des Bewegungscafe's 2021 folgen in Kürze - evtl. März Mai/Juni.
Andere Termine für weitere Kurse für Pflegekräfte, ebenso mein Angebot und Info für pflegende Angehörige im häuslichen Bereich finden Sie unter "Du und Deine Angebote".

Bleiben Sie gesund.
Ihre Bewegungswerstatt und Patrick Neumüller
TM

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrick Neumüller